ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

1. GELTUNGSBEREICH

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der Wibit Parks GmbH (im Folgenden: Wibit) und deren Kunden gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, auch wenn Wibit der Einbeziehung nicht ausdrücklich widerspricht.

Wir führen Deine Bestellung nach unseren zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen AGB aus.

Unsere AGB in ihrer aktuellen Fassung stehen Dir auf unserer Internetseite www.wibit-berlin.de unter der Rubrik „AGB & Datenschutz“ zur Verfügung. Überdies senden wir Dir unsere AGB mit der Auftragsbestätigung zu. Die Sprache des Vertragsschlusses ist Deutsch.

Für die Nutzung unseres Wasserparks haben wir spezielle Regeln aufgestellt, die am Strand aushängen. Mit Vertragsschluss erklärst Du Dich mit der Geltung und der Befolgung dieser Regeln einverstanden. Sie dienen der Sicherheit aller Besucher. Bei Verstößen dagegen greifen unsere Mitarbeiter sofort ein und verweisen solche vom Wasserpark. Wir können aber nicht überall sein, gib uns also unbedingt einen Hinweis, wenn Du den Eindruck hast, dass Besucher sich selbst oder andere Gäste gefährden. Das Gleiche gilt, wenn Du Schäden an unseren Geräten oder Wegen, aufblasbaren Matten und sonstigen Anlagen vermutest.

2. VERTRAGSSCHLUSS

Du kannst bei uns über unsere Homepage (“Online-Shop“) Wasserpark Tickets buchen sowie Gutscheine erwerben.

Unsere Angebote in unserem Online-Shop sind unverbindlich. Durch die Buchung des gewünschten Tickets oder den Kauf eines Gutscheins durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ gibst Du ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages ab. Wir senden Dir unverzüglich nach Eingang eines Angebots eine Bestätigung über den Erhalt des Angebots, die noch keine Annahme darstellt.

Die Annahme erfolgt in der Regel durch eine Bestätigungsemail an die von Dir angegebene Email-Adresse, durch die der Zugang der Bestellung bestätigt wird und gleichzeitig das jeweilige Ticket oder der jeweilige Gutschein ausgedruckt werden kann.

Deine Bestelldaten einschließlich dieser AGB werden nach dem Vertragsschluss von uns für die Durchführung des Vertrages gespeichert. Du kannst die Bestelldaten archivieren, indem Du die Web-Seite, die zum Abschluss Deiner Bestellung angezeigt wird, speicherst und/oder indem Du unsere E-Mail zur Bestätigung des Eingangs Deiner Bestellung in unserem Online-Shop speicherst.

Wir stellen Dir angemessene, wirksame und zugängliche technische Mittel zur Verfügung, mit deren Hilfe Du Eingabefehler vor Abgabe Deiner Bestellung erkennen und berichtigen kannst. Vor dem Absenden Deiner Bestellung kannst Du durch einen Klick auf die Schaltfläche/Button „Warenkorb“ oder eine Schaltfläche/Button mit einem vergleichbaren Symbol die Bestelldaten einsehen und ändern.

Sollte die Lieferung der von Dir bestellten Ware nicht möglich sein, etwa weil die entsprechende Ware nicht auf Lager ist, sehen wir von einer Annahmeerklärung ab. In diesem Fall kommt ein Vertrag nicht zustande. Wir werden Dich darüber unverzüglich informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.

3. VERSAND

Das Ticket oder der Gutschein wird ausschließlich per E-Mail übersandt.

4. ZAHLUNGSVERFAHREN

Sämtliche Preisangaben in unserem Online-Shop sind Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Der Kaufpreis wird sofort mit der Bestellung fällig.

Die Zahlungsabwicklung von Kreditkarte, giropay und SOFORT Überweisung erfolgt über unseren Partner Regiondo GmbH. Du wirst entsprechend weitergeleitet.

Bis zur vollständigen Begleichung aller aus dem Vertragsverhältnis bestehenden Zahlungsansprüche hat Wibit das Recht, die Tickets zum Eintritt zu sperren.

Es besteht keine Berechtigung des Kunden, gegenüber Wibits Forderungen aufzurechnen, es sei denn die Gegenansprüche des Kunden sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten. Ein Recht des Kunden zur Aufrechnung besteht auch dann, wenn Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend gemacht werden.

Der Kunde darf ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn der Gegenanspruch des Kunden aus demselben Kaufvertrag herrührt.

5. LEISTUNG

Die erworbenen Tickets berechtigen Dich zum Eintritt und zur Nutzung am gebuchten Geltungstag und im gebuchten Geltungszeitraum (Geltungsdauer). Mit der Bestellung des Tickets akzeptierst Du unsere Hausordnung und unsere Sprungregeln.

6. GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

Bei Mängeln gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.Wibit haftet in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen für Schäden aus der Verletzung des Körpers oder der Gesundheit, für Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz sowie für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen.In sonstigen Fällen haftet Wibit nur bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, unter Begrenzung auf Ersatz des vertragstypisch vorhersehbaren Schadens.Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.Vorbehaltlich der vorstehenden Regelungen ist die Haftung von Wibit in allen anderen Fällen ausgeschlossen.

7. WIDERRUF/WIDERRUFSBELEHRUNG

Wenn Du Verbraucher bist, steht Dir nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
WIDERRUFSBELEHRUNG

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst Du uns,

Wibit Parks GmbH
Am Gut Baarking 15
46395 Bocholt
E-Mail: info@wibitsports.com
Telefax-Nr.: +49 (0) 2871 / 23820-10
Telefon-Nr.: +49 (0) 2871 / 23820-0

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

Folgen des Widerrufs: Wenn Du diesen Vertrag widerrufst, haben wir Dir alle Zahlungen, die wir von Dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast) unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, es wurde mit Dir ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Das Widerrufsrecht gilt gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB nicht für die Erbringung von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht. Daher unterliegen über den Online-Shop erworbene Tickets, die für einen bestimmten Termin oder Zeitraum gelten, nicht dem Widerrufsrecht.

8. SONSTIGES

Für alle Streitigkeiten, die aus oder aufgrund dieser Vereinbarung entstehen, gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Bei Verträgen zu einem Zweck, der nicht der beruflichen oder der gewerblichen Tätigkeit des Berechtigten zugerechnet werden kann (Vertrag mit Verbrauchern) gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und Wibit der Sitz von Wibit.

Zur alternativen außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten über im Internet abgeschlossene Kauf- und Dienstleistungsverträge zwischen Verbrauchern und Unternehmen hat die Europäische Kommission eine europäische Online-Streitbeilegungsplattform eingerichtet, die hier zu erreichen ist: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir nehmen allerdings an einem Streitbeilegungsverfahren vor dieser Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil.

Sollte eine Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird dadurch
die Gültigkeit der übrigen Bedingungen nicht berührt.